Fachkonferenz: „Natur- und Umweltschutz im Naturraum Muskauer Heide im Fokus des Braunkohlebergbaus“

Veröffentlicht von Carsten Proft am

vom 02. bis 03. November 2021; 10 – 17 Uhr

in der Station Junger Naturforscher und Techniker,

02943 Weißwasser, Prof.-Wagenfeld-Ring 130

Anmeldeformular bitte als Scan

oder Foto an

naturschutz@station-weisswasser.de

senden.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fachkräfte, Akteure, Engagierte und Interessierte,

der Station für Technik, Naturwissenschafent, Kunst – Weißwasser e.V. und der NABU Sachsen e.V. Regionalgruppe Weißwasser veranstalten im Zusammenhang mit der Gründung der Naturschutzstation „Muskauer Heide“ eine zweitägige Fachkonferenz.

1.Tag: Fachvorträge und Diskussionen

2.Tag: Workshop mit Praxisbeispielen in der Umweltbildung

Die Einzelheiten des Programms entnehmen sie bitte hier.

Reservieren Sie einen oder auch beide Tage und freuen Sie sich auf ein spannendes Programm mit interessanten Beiträgen und vielfältigem Austausch.

mit dabei:

  • Dr. Fritz Brozio, Naturforschende Gesellschaft der Oberlausitz e.V.
  • Iris Rumplasch, SG Untere Naturschutzbehörde LK Görlitz
  • Hendrik Zank, Leiter Naturschutzmanagement LEAG
  • Dr. Wolfgang Böhnert, LPBR GmbH, Landschaftsplanung
  • Winfried Böhmer, Aktionsbündnis „Klare Spree“.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir das Spannungsfeld des Braunkohlebergbaus und seiner Auswirkungen, aber auch den Chancen und Möglichkeiten für Mensch und Natur, auch denjenigen nahebringen, die nicht täglich damit zu tun haben. Was bedeutet dieses Thema für die Umweltbildung und die Bildung für nachhaltige Entwicklung? Außerdem liegt es uns am Herzen, die neu gegründete und im Aufbau befindliche Naturschutzstation „Muskauer Heide“ bekannt zu machen und das gemeinsame Netzwerk der Umweltbildungsträger zu stärken. Gern können Sie sich bei der Veranstaltung mit Ihrem Angebot, Ihren Fragen oder Erfahrungen vorstellen – ob mit Flyern, Plakaten oder im Rahmen von Aufstellern. Wenn Sie dies nutzen möchten, melden Sie sich bitte per Email unter naturschutz@station-weisswasser.de.  

Kategorien: Uncategorized