Naturschutzstation „Muskauer Heide“

Die Naturschutzstation „Muskauer Heide“ wurde mit Beginn des Jahres 2021 ins Leben gerufen.

In enger Zusammenarbeit mit der NABU Regionalgruppe Weißwasser und der UNB (Untere Naturschutzbehörde) unseres Landkreises, sowie der LaNU (Landesstiftung Natur-und Umwelt), möchten wir Ansprechpartner für Bürger:innen unserer Region sein.

Unsere Region ist landschaftlich geprägt durch den Muskauer Faltenbogen und den Abbau von Braunkohle in Tagebauen.

So ist ein bestimmendes Kriterium unserer Arbeit , ein Hauptaugenmerk auf den Natur-und Umweltschutz in unserer Bergbaufolgelandschaft zu legen.

In diesem Zusammenhang ist uns die Umweltbildung unserer Kinder und Jugendlichen ein Herzensbedürfnis, sind się doch die Gestalter und Bewahrer unserer Welt von morgen.

Unsere Arbeitsgemeinschaften Lernwerkstatt Natur und Junge Naturforscher sowie andere Projekte, sind Teil des Programms Junge Naturwächter

Worauf können wir aufbauen:

Unsere Station Junger Naturforscher und Techniker, gegründet 1953, kann auf eine lange Tradition zurückgreifen.

Stets waren die Themen des Natur-und Umweltschutzes ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit in den zurückliegenden Jahrzehnten.

Was ist uns heute wichtig:

Die naturwissenschaftliche Arbeit, der praktische Naturschutz und die Umweltbildung als die drei Säulen unserer Arbeit, sollen dazu beitragen, unsere Bevölkerung zu sensibilisieren und bei ihnen die Bereitschaft wecken, mitzugestalten; damit unsere Umwelt noch lebenswerter wird.

Wie kann uns das gelingen:

Durch den Aufbau eines Netzwerkes von vielen Partnern, wie z.B Behörden, Organisationen, Unternehmen, Experten und weiteren interessierten Naturfreunden, holen wir uns Helfer ins Boot, denn nur gemeinsam sind wir stark.